2012 - "beziehungsweise"

Zum Stück

Regiesseur Hermann Luckeneder inszenierte unter dem Titel "beziehungseise" ironische und amüsante Beziehungskisten im Gramaphon.
Der Spannungsbogen der 8 Szenen umfasste das komplexe Verhältnis von Mann und Frau und zeigte die unterschiedlichsten Phasen der Beziehung zwischen den beiden Geschlechtern. Ulrike Matscheko und Gottfried Roithinger gaben einen Ausschnitt aus "Es war die Lerche" (Ephraim Kishon), weiters zeigten Sigrid Schuster und Detlef Bahr "Szenen einer Ehe" (Adaption von Loriot), sowie Doris Enzenhofer, Josef Mair und Felix Lettner die Episode "Der keusche Joseph" (Heinz Erhardt), Brigitte Burgstaller und Roland Kirschner vergnügten das Publikum mit "Liebe im Büro" (Loriot) und die Jugend - Hannah Matscheko und Simon Rechberger - zeigte ihr Können bei "Royal Flush". Der zweite Teil startete mit einem Ausschnitt aus "Offene Zweierbeziehung" - Petra Kirschner und Roland Kutschera (Dario Fo), die Szene "Gute Freunde" gestalteten Caro Reichtomann und Gottfried Roithinger und in "Spaghetti" (Loriot) zeigten Sigrid Schuster und Karl Hofstätter, wie man am besten NICHT seiner Angebeteten den Hof macht.

Die Besetzung

Es war die Lerche Uli Matscheko,
Gottfried Roithinger
Szenen einer Ehe Sigrid Schuster,
Detlef Bahr
Der keusche Josef Doris Enzenhofer,
Felix Lettner,
Josef Mair
Liebe im Büro Brigitte Burgstaller,
Roland Kutschera
Royal Flush Hannah Matscheko,
Simon Rechberger
Offene Zweierbeziehung Petra Kirschner,
Roland Kutschera
Gute Freunde Caroline Reichtomann,
Gottfried Roithinger
Spaghetti Sigrid Schuster,
Karl Hofstätter

Technik und Regie

Bühnenbild Karl Hofstätter,
Karl Ratzenböck
Technik Matthias Kirschner,
Christian Schöffl
Tontechnik Fabian Altmüller
Maske Brigitte Burgstaller,
Petra Kirschner
Souffleuse Roswitha Wakolm
Grafik/Layout Detlef Bahr
Regie Hermann Luckeneder
Spielleitung Detlef Bahr

Aufführungstermine: 14.4., 20.4., 21.4., 22.4., 27.4. und 28.4.2012 jeweils 20 h - Spielstätte: Gramaphon, Gramastetten